shop

Sie leben mit dem Bauhaus. Die Köhlers in Gera, die Beckers in Hermsdorf, die Schwarzes in Jena oder die Nagels in Probstzella. Ihre Häuser stammen aus den 1920er Jahren. Entworfen von Gropius, Schoder, Itten und Arndt. „Unsere Bekannten sagen, das wäre alles ein bisschen kühl bei uns“, sagt Uta Köhler, „aber wir lieben es schnörkellos.“ Diese Dokumentation zeigt, wo das Bauhaus heute noch lebt. 90 Jahre nach seiner Gründung in Weimar. Überall in Thüringen haben die Bauhaus-Meister damals Spuren hinterlassen. Industriebauten, Wohnhäuser, Kultureinrichtungen. Was ist aus ihnen geworden?  Zum Jubiläum feiert man in Thüringen das Bauhaus mit Ausstellungen und Events. Sogar Bauhaus-Speisen werden serviert. Einst wurde das Bauhaus aus Thüringen verjagt. Heute wird es gefeiert.  Doch wie lebendig sind seine Ideen noch?

cover-vorn_
cover-hinten